Reiternachwuchs zeigt sehr gute Leistungen

Fünf Tage lang nahmen zehn junge Reiterinnen und ein Reiter im Alter von acht bis 16 Jahren am Nachwuchs-Reitabzeichenlehrgang beim Reit-Club Emmendingen e.V. teil.

Unter der Leitung von Reitlehrerin Tina Beckmann wurde fleißig das Reiten in den drei Grundgangarten und zum Teil das Überwinden kleiner Sprünge geübt. Damit die Teilnehmer auch in der Theorie fit für den großen Tag der Prüfung waren, gab Mitarbeiterin Birte Budde täglich Pferdekunde-Unterricht.

Alle Kinder und Jugendlichen mussten in der abschließenden Prüfung ihr Wissen rund um´s Pferd, zur Pflege und zum Umgang sowie das Reiten in allen drei Gangarten zeigen. Für das „große Hufeisen“ (Reitabzeichen 7) musste außerdem noch ein kleiner Hindernisparcours überwunden werden. Vom Reit-Club wurden dafür brave Schul- sowie Privatpferde zur Verfügung gestellt.

Zur Belohnung für die Mühe und die Aufregung konnte Prüferin Nicole Dreher allen sehr gute Leistungen in der Theorie und in der Praxis bescheinigen. Stolz nahmen die Kinder und Jugendlichen ihre Anstecknadeln in Hufeisenform sowie die Urkunden entgegen.

Bestanden haben: Johanna Bär, Jule Hauser, Katharina Heitzmann, Marek Murmann, Merle Murmann, Anna-Sophie Walther, („Kleines Hufeisen“, Reitabzeichen 9), Elisa Blesin, Tamara Giesa, Mascha Murmann, Miriam Overdick („Großes Hufeisen“, Reitabzeichen 7)

Bild Hufeisenprüfung