Reise mit „Paula“ -Teilnahme am Köndringer Sommercamp Voltigieren

Acht Kinder der Voltigiermannschaft des Reit-Club Emmendingen e.V. nahmen am Wochenende mit ihren Betreuern und Voltipferd „Paula“ an einem viertägigen Sommercamp beim Reiterverein Köndringen teil.

Das die „Reise“ quasi um die Ecke in den Nachbarort ging, tat der Stimmung keinen Abbruch. Aufgeregt starteten die kleinen Turnerinnen in ein abenteuerliches Wochenende. Nicht nur das Übernachten im Zelt und das Verreisen mit Pferd standen auf dem Programm, sondern auch ein Voltigierlehrgang mit anschließender Abzeichenprüfung. Drei Tage lang trainierten die Kinder am lebenden Pferd, am Holzpferd und hielten sich sportlich fit. Zur Abwechslung gab es zwischendurch kreatives Basteln, Toben und Abkühlen in der Elz.

Das Betreuerteam, bestehend aus Julia Lang, Nicole Schneider und Gianfranco Meli, war sowohl mit dem Wochenende als auch mit den Leistungen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden. Denn am Sonntag konnten alle Teilnehmerinnen glücklich ihre bestandenen Voltigierabzeichen entgegennehmen. Und „Paula“ hatte sich wie immer eine extra Portion Möhren verdient.IMG_4019